Monatsübung September: Gefahrgut!

von

Gestern fand die monatliche Übung statt. Das Thema lautete: Gefahrgut!
Am Parkplatz bei der "Daferlbuche" wurde ein verunfalltes Fahrzeug aufgefunden, in dem sich zwei verletzte Personen befanden. Auch stand bereits fest, dass im Kofferraum des Wagens eine scheinbar giftige Substanz gelagert war.
Ziel der Übung war es, anhand der mitgeführten Papiere zu erkennen, um welches Gefahrgut es sich handelt. Natürlich sollten auch die beiden Personen so schnell wie möglich aus dem Fahrzeug befreit und in Sicherheit gebracht werden.
Hierfür wurde hinter der Absperrung ein Dekon-Bereich errichtet, in dem die Verletzten sozusagen "dekontaminiert" wurden.
Fazit: wenn unklar ist, um welche mitgeführten Stoffe es sich handelt, lieber doppelte Vorsicht walten lassen und den eigenen Personenschutz nicht ausser Acht lassen.

Zurück