Gemeinsame THL-Übung mit der FF Pettendorf

von

In Zusammenarbeit mit Wolfsegg hielt die Freiwillige Feuerwehr Pettendorf gestern eine THL-Übung, bei der zwei PKW in einen "Unfall" verwickelt waren. In beiden Fahrzeugen hielt sich jeweils eine "verletzte Person" auf. Dies zum Anlass galt es, besonders überlegt vorzugehen, um so effektiv wie möglich zu arbeiten.
Letztendlich gelang die Personenrettung erfolgreich und es gab, wie geplant, nur einen Blechschaden.

Nach den Aufräumarbeiten wurde noch durchgesprochen, was sich an neuen Erkenntnissen auftat. Interessant war es z. B., wie die Kameraden von der jeweiligen anderen Wehr den Spreitzer ansetzten, um den gewünschten Effekt zu erreichen.
Da man stets für den Ernstfall gerüstet sein soll, sind solche Übungen natürlich enorm wichtig, damit das sog. "Know-how" immer auf Abruf bereit steht.

Vielen Dank nochmal an dieser Stelle an die Kameraden aus Pettendorf, die diese gemeinschaftliche Übung ermöglicht haben.

Zurück