Fahrsicherheitstraining ADAC Südbayern

von

Vergangenen Samstag trafen sich acht Feuerwehren aus dem Landkreis bei der Trainingsanlage des ADAC Südbayern in Regensburg, darunter Peter Bauer und Florian Merkl aus Wolfsegg mit dem HLF 10 (Hilfeleistungslöschgruppenfahrzeug).
Sinn dieses Zusammenkommens war ein Fahrsicherheitstraining. 
Wie verhält sich denn ein Fahrzeug, welches nicht gerade als Leichtgewicht eingestuft wird, auf regennasser Fahrbahn bei einem Bremsmanöver? Wie schwer ist es, das Fahrzeug unter Kontrolle zu halten, beispielsweise in einer Kurvenfahrt? Wie groß sind die Unterschiede zwischen einer nassen und trockenen Fahrbahn?
Fragen, die wohl nur durch einen Selbsttest zu beantworten sind. Wann bietet sich schon mal die Gelegenheit unter Aufsicht von Profis den Grenzbereich so einer schweren Lastmaschine kennen zu lernen? Nicht gerade täglich. 
Für die Teilnehmer war das Training sicherlich reich an neuen Erfahrungen und Erkenntnissen, die bestimmt auch umgesetzt werden, sollte dies einmal der Fall sein.

Zurück